Wenn der Wind des Wan­dels weht, bau­en die Einen Mau­ern, die Ande­ren bau­en Wind­müh­len.”

Chris­ti­an Ried hat zunächst nach dem Ein­stieg über das Pro­jekt­ma­nage­ment in der Soft­ware­indus­trie die Rol­le des Bera­ters und Pro­jekt­lei­ters in einer Manage­ment­be­ra­tung inne gehabt. In die­ser Zeit hat er sich in sys­te­misch ori­en­tier­ter Bera­tung von Grup­pen und hyp­no­sys­te­mi­schem Coa­ching qua­li­fi­ziert. Die­ses Auf­ga­ben­feld hat er dann in all sei­nen Facet­ten als inter­ner Orga­ni­sa­ti­ons­be­ra­ter eines gro­ßen DAX-Konzerns kennen- und lie­ben gelernt. Seit 2013 ist er als selb­stän­di­ger Bera­ter, Trai­ner und Coach aktiv. Seit 2016 ist er zudem als Coach für Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung zer­ti­fi­ziert. Dabei arbei­tet er vor­wie­gend im deutsch­spra­chi­gen Raum. Chris­ti­an hat gleich­zei­tig auch inter­na­tio­na­le Beratungs- und Trai­nings­er­fah­rung, über­wie­gend in Asi­en.

Par­al­lel dazu ist für ihn seit 2010 die Erfah­rung auf dem Weg der Acht­sam­keit prä­gend. Übung und Pra­xis acht­sa­men Wahr­neh­mens, Den­ken und Han­delns flie­ßen regel­mä­ßig in sei­ne Arbeit ein. 2019 beginnt er daher auch den Zer­ti­fi­zie­rungs­pro­zess zum Search Insi­de Yourself Tea­cher.
Sein Schwer­punkt liegt heu­te in Bera­tung, Design und Imple­men­tie­rung von Pro­jek­ten zur Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung, in der Beglei­tung von Management-Teams, im Talent und Exe­cu­ti­ve Deve­lo­p­ment und im The­men­feld der Emo­tio­na­len Intel­li­genz.