Karin Volbracht

Klar­heit macht glück­lich. Struk­tur macht krea­tiv.”  (eige­nes Mot­to)

Karin Vol­bracht ist Grün­dungs­mit­glied von next U und kennt die Freu­den und auch die Her­aus­for­de­run­gen von agi­ler Zusam­men­ar­beit und kol­le­gia­ler Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on von der Pike auf.

Bei ihren Kun­den bringt sie Selbst­ver­ant­wor­tung des Ein­zel­nen und Grup­pen­kraft zusam­men. Zupa­ckend und lösungs­ori­en­tiert.

Dabei setzt sie auf kla­re Rah­men­be­din­gun­gen und Struk­tu­ren – gestärkt durch Dia­log, gemein­sa­me Wer­te, Feed­back und Ler­nen sowohl bei den ein­zel­nen Men­schen als auch auf der Ebe­ne der Orga­ni­sa­ti­on. Mit Hirn und Herz unter­stützt sie kol­le­gi­al geführ­te Teams. Dabei ach­tet sie unter ande­rem auf bewuss­te Lern­schlei­fen durch Retro­spek­ti­ven und auf das Erler­nen und Eta­blie­ren von wirk­sa­men Feedback- und Ent­schei­dungs­werk­zeu­gen.

Kun­den schät­zen ihre Umsetzungs- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stär­ke nicht nur als Bera­te­rin, son­dern auch als Coach, Trai­ne­rin, Mode­ra­to­rin oder Spea­ker. Sie bringt Dif­fu­ses auf den Punkt, schätzt die Inter­ak­ti­on und den Aus­tausch auf Augen­hö­he und denkt gern über den Tel­ler­rand hin­aus.

Sie hat lan­ge als Füh­rungs­kraft und Pro­jekt­lei­te­rin in einer inter­na­tio­na­len Nach­rich­ten­agen­tur dezen­tral arbei­ten­de Top­teams koor­di­niert. Als inter­ne Bera­te­rin hat sie dort auch das Chan­ge Manage­ment und die Kom­mu­ni­ka­ti­on in gro­ßen Veränderungs- und IT-Projekten ver­ant­wor­tet.

Karin Vol­bracht arbei­tet seit 2012 selbst­stän­dig. Sie ist Agi­le Orga­ni­sa­ti­ons­be­glei­te­rin und zer­ti­fi­ziert als Busi­ness Coach (dvct), Chan­ge Mana­ge­rin und Mas­ter im Sys­te­mi­schen Coa­ching. Vor ihrer beruf­li­chen Lauf­bahn hat sie Poli­tik­wis­sen­schaft (Diplom/entspricht Mas­ter) und Pycho­lo­gie stu­diert.

Im next-U-Team liegt ihre Schwer­punk­te der­zeit auf:

  • Beglei­tung agi­ler, kol­le­gi­al geführ­ter Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­se
  • Unter­stüt­zung kol­le­gi­al geführ­ter Teams und Krei­se auf dem Weg in die Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on
  • Mode­ra­tio­nen und Impuls­vor­trä­ge
  • Trai­nings (zB Kol­le­gia­le Füh­rung, Mode­ra­ti­on, Ent­schei­dungs­werk­zeu­ge, Feed­back, Lern­be­glei­tung)
  • Coa­ching (Füh­rungs­kräf­te, Rollen-Inhaber*innen)
  • Inter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on und Mobi­li­sie­rung

Karin Vol­bracht ist zer­tif­zier­te Per­so­na­li­ty Pro­fi­le­rin (LINC/Big 5 Modell). Sie ist außer­dem Mit­glied in Euro­pas ers­tem Team für Cor­po­ra­te Grass­roots Manage­ment mit viel Erfah­rung in mobi­li­sie­ren­der Kom­mu­ni­ka­ti­on. Ihr Kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­satz für Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­se folgt dem Mot­to:  “Mit Unter­stüt­zern arbei­ten statt mit Wider­stand kämp­fen” .

Sta­tio­nen und Pro­jek­te (Aus­wahl)
Selbst­stän­dig als sys­te­mi­scher Mas­ter Coach, agi­le Orga­ni­sa­ti­ons­be­glei­te­rin und Kommunikations-Beraterin seit 2012
Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung u.a. bei Think Tanks, in Medi­en, Kon­zer­nen, IT- und Sozial-Unternehmen
Work­shops und Semi­na­re zu Kol­le­gia­ler Füh­rung, Kom­mu­ni­ka­ti­on, Mode­ra­ti­on, Ent­schei­dungs­werk­zeu­gen, Soft Skills
Bera­te­rin und Lehr-Coach am Insti­tut für Sys­te­mi­sches Coa­ching und Trai­ning ISCT
Kom­mu­ni­ka­ti­on im Crowdfunding-Projekt “Augen­hö­he – Film und Dia­log”
(nomi­niert für NEW WORK AWARD 2015)
Pro­jekt­lei­tung Chan­ge Manage­ment bei der Deut­schen Presse-Agentur dpa
Dienst­lei­te­rin bei der Deut­schen Presse-Agentur dpa
Qua­li­fi­ka­tio­nen
Agi­le Orga­ni­sa­ti­ons­be­glei­te­rin (Werk­statt für kol­le­gia­le Füh­rung)
Sys­te­mi­sches Ver­än­de­rungs­ma­nage­ment (ISCT)
Zer­ti­fi­zi­ter­te Per­so­na­li­ty Pro­fi­le­rin (LINC Insti­tut)
Mas­ter und Lehr­coach Sys­te­mi­sches Coa­ching (ISCT)
Busi­ness Coach (dvct)
Riemann-Thomann-Modell (inte­gra­le Persönlichkeits- und Tea­ment­wick­lung)
Cor­po­ra­te Grass­roots Manage­ment (Cor­po­ra­te Grass­roots Fac­to­ry)
Dipl. Poli­to­lo­gin / Neben­fach Psy­cho­lo­gie (Uni­ver­si­tät Ham­burg)
Jour­na­lis­ti­sches Volon­ta­ri­at