Das demokratische Unternehmen – Schöne neue Arbeitswelt?

Eine Ver­an­stal­tung des Denk­zen­trum Demo­kra­tie in Ber­lin:

Am Mitt­woch, dem 10. Juni dis­ku­tie­ren wir u.a. mit Bernd Oes­te­reich, Grün­der des IT-Unternehmens oose, das seit 2010 von sei­nen Mit­ar­bei­tern geführt wird und ihnen seit Kur­zem auch gehört. Das Bild die­ser schö­nen neu­en Arbeits­welt trü­ben wird viel­leicht Hei­ko Gla­we, Geschäfts­füh­rer der DGB Regi­on Ber­lin. Jeden­falls wol­len wir im Gespräch zwi­schen Unter­neh­mer und Gewerk­schaf­ter sowohl die Poten­zia­le als auch die Gren­zen kol­lek­tiv orga­ni­sier­ter Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen aus­lo­ten. Wir freu­en uns auf eine span­nen­de Dis­kus­si­on, die wir gemein­sam mit der Ber­li­ner Hoch­schul­grup­pe der Sti­pen­dia­tIn­nen der Friedrich-Ebert-Stiftung orga­ni­sie­ren!

Ter­min: 10.06.2015 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Kurt-Schumacher-Haus, Mül­ler­str. 163, 13353 Berlin-Wedding