Eigentum neu denken – Tagung am 27. Juni 2016

Wäh­rend wir uns häu­fig damit beschäf­ti­gen, das ope­ra­ti­ve Geschäft und die Zusam­men­ar­beit im Unter­neh­men zu gestal­ten, bleibt die Fra­ge nach der Ver­wen­dung und dem Sinn des erwirt­schaf­te­ten Kapi­tals oft unbe­ach­tet. Dabei gewinnt die Debat­te um Unter­neh­mens­ei­gen­tum und Ungleich­heit der­zeit zuneh­mend an Bedeu­tung und Inter­es­se.

Ein sinn­vol­ler Umgang mit Eigen­tum und Kapi­tal steht vor ver­schie­de­nen Her­aus­for­de­run­gen. Einer­seits bringt das Aus­schei­den des Unter­neh­mens­grün­ders frü­her oder spä­ter die Fra­ge mit sich, wie es mit dem Unter­neh­men in Zukunft wei­ter­ge­hen soll. Dabei liegt der Ver­kauf an Kapi­tal­in­ves­to­ren oder Mit­be­wer­ber häu­fig nicht im Inter­es­se des Unter­neh­mens und sei­ner Mit­ar­bei­ter. Auch fällt es oft schwer, einen Nach­fol­ger, der die im Unter­neh­men geleb­ten Wer­te und Visio­nen ver­tritt, und eine geeig­ne­te Form der Über­ga­be zu fin­den. Ande­rer­seits gerät die tra­dier­te Auf­fas­sung von Unter­neh­mens­ei­gen­tum von öko­no­mi­scher und poli­ti­scher Sei­te zuneh­mend unter Druck.

Aus die­sem Grund wer­den neue Lösun­gen für den Umgang mit Eigen­tum und Nach­fol­ge gesucht.

Gemein­sam mit Prof. Dr. Götz E. Rehn (Grün­der und Geschäfts­füh­rer von Alna­tu­ra, Lei­ter des Insti­tuts für Sozi­al­or­ga­nik), Tho­mas Bruch (Geschäfts­füh­rer in fünf­ter Gene­ra­ti­on des Fami­li­en­un­ter­neh­mens Glo­bus), Armin Steu­er­na­gel (Grün­der von Mog­li, Uni­vers­na­tur und der Pur­po­se Stif­tung) und ande­ren wer­de ich auf der Tagung EIGENTUM NEU DENKEN am 27. Juni 2016 in Alfter/Bonn den aktu­el­len Fra­gen und Trends hier­zu nach­ge­hen und Lösungs­an­sät­ze von Men­schen und Unter­neh­men aus Pra­xis und For­schung dis­ku­tie­ren.

Wenn Sie sich auch für die­se Fra­gen inter­es­sie­ren, wür­de ich mich sehr freu­en, Sie auf der Tagung an der Ala­nus Hoch­schu­le in Alfter/Bonn zu tref­fen (Fly­er zur Tagung).

Bernd Oes­te­reich

 

UPDATE: In der Agora42 gab es auch einen Bei­trag über die Ver­an­stal­tung und bei Youtube gibt es Video-Mit-/Ausschnitte.

Bernd Oestereich, Götz Rehn (6/2016)

Bernd Oes­te­reich, Götz Rehn (6/2016)